Jedes Unternehmen muss seine Produkte unter das Volk bringen um Überlegen zu können. Dies zu bewerkstelligen ist eines der größten Probleme aller Konzerne. Ständig muss man mit neuen Werbekampagnen, Aktionen und Produkten glänzen, um die Gunst des Kunden zu gewinnen. Gerade bei Autos ist jedoch der Mensch der entscheidenste Faktor. Unterschiedliche Modelle und Hersteller gibt es wie Sand am Meer – Was bewegt also einen Kunden bei Ihnen zu kaufen?

In den meisten Fällen ist es der Mensch, also Sie. Menschen kaufen (derzeit noch) von Menschen und werden von diesen auch dazu überzeugt. Zwar spielt auch das Marketing und das Produkt eine Rolle, doch wird niemand jemandem ein Auto abkaufen, der ihm unsympatisch ist.

Um einen guten Eindruck auf einen Menschen zu machen sind Gespräche bzw. Kommunikation ungeheuer wichtig und legen das Fundament um sich kennenzulernen. Es kommt jedoch nicht jeder potentielle Kunde in Ihren Showroom und um jeden Menschen im Umkreis anzusprechen fehlt Ihnen wahrscheinlich auch die Zeit. Zum Glück gibt es heutzutage einfachere Möglichkeiten den Kontakt zu suchen. Über soziale Netzwerke ist es leicht dem Autohaus ein Gesicht zu geben. Hier können Sie auftreten und viele Menschen erreichen. So bleibt Ihr Geschäft auch Fremden gegenüber nicht ein 0815 Autohaus, sondern ein Ort an dem Menschen arbeiten. Sie können sich mit Ihnen vertraut machen und ein Bild davon gewinnen, wie Sie arbeiten.

Damit dies geschehen kann ist es wichtig, dass Sie etwas von Ihrem Charakter nach außen tragen. Scheuen Sie sich nich davor ein Bild von sich in sozialen Netzwerken bereitzustellen und verfassen Sie regelmäßig kleine Texte. Erarbeiten Sie eine klare Kommunikationsstrategie die ein Ziel verfolgt.

Wer sich in einem sozialen Netzwerk mit seinem Unternehmen präsentiert, muss jedoch auch immer mit einem Feedback rechnen. Dass dieses nicht immer positiv ausfällt ist jedem Vertriebler bewusst. Zwar sollte man sich von Kritik nicht zu sehr beeinflussen lassen, jedoch bietet sie eine tolle Möglichkeit eine ehrliche Meinung der Menschen zu erfahren. Sie kann Ihnen dabei helfen Schwachstellen auszubessern und somit Ihr Geschäft noch erfolgreicher zu betreiben. Man sollte aber immer zwischen konstruktiver und destruktiver Kritik unterscheiden.

The following two tabs change content below.
Hallo lieber Leser, ich schreibe in diesem Blog über Aktuelles und Interessantes aus dem Themenbereich: WordPress, Schulungen, Onlinemarketing und Social Media Marketing für Autohäuser. Meine Qualifikationen: zertifizierter Online-Marketing-Manager (macromedia), zweifach ZdK-zertifizierter Automobilverkäufer (BMW, Mercedes) mit über 16 Jahren Berufserfahrung, Ausbildung zum Verkaufsleiter (BMW), Coach für Nachwuchsverkäufer innerhalb der ZdK-zertifizierten Ausbildung. Als Dozent für Onlinemarketing bin ich u.a. bei der Macromedia-Akademie, München tätig.